Willkommen beim Weihnachtsradio

Das Weihnachtsradio von RauteMusik.FM, Europas größtem Internetradio, präsentiert euch auch in diesem Jahr wieder die besten Weihnachtslieder aller Zeiten und die schönste Weihnachtsmusik… Taucht mit uns gemeinsam ein in die besinnliche Jahreszeit.

Aktuell hören Hörer den Christmas Channel und Hörer RauteMusik.FM

Vorsicht: Das sind die No-Go Weihnachtsgeschenke


Verbotene Weihnachtsgeschenke

Alle Jahre wieder: Schon im November kommt der alljährlich bekannte Weihnachtsstress auf: Kann ich Parfum und Socken verschenken? Doch auch wenn Du noch nicht weißt, welche Geschenke Du kaufen wirst, solltest Du eine Liste mit den typischen No Gos zu Weihnachten anfertigen.

Unbeliebte Geschenke mögen zwar ein Teil von Weihnachten sein, können aber dennoch verhindert werden. Vielleicht wirst Du im nachfolgenden Text sogar ein bis zwei Produkte finden, die Du selbst schon einmal unter den Weihnachtsbaum gelegt hast?

Das praktische Weihnachtsgeschenk für den Mann

Das Weihnachtsgeschenk muss praktisch sein. Daher heißt es auch dieses Jahr wieder: Krawatte, Socken, Unterwäsche – Dein Freund (oder Lebensgefährte oder Mann) wird sich mit Sicherheit freuen.
In den ersten Minuten zumindest, damit Du nicht sofort bemerkst, dass Du definitiv das falsche Geschenk gemacht hast. Krawatten, Unterwäsche oder Socken – Geschenke, die selbst in den simpelsten Fernsehsendungen schon durch den Kakao gezogen werden, sind im realen Leben, auch wenn es besonders hübsche Socken sind, typisch unbeliebte Geschenke.

Stellt Werkzeug eine Alternative dar?

Auch Plüschtiere, Zierkissen, Deko-Artikel – allesamt No Gos zu Weihnachten. Wer zudem auch glaubt, dass der Partner eine Freude mit Akkubohrer oder irgendeinem billigen Werkzeug hat, täuscht sich ebenfalls. Dein Partner will sich im Regelfall das Werkzeug selbst aussuchen. Sein Werkzeug ist Deine Reizwäsche – und die wirst Du, wenn er keine Ideen hat, was er Dir zu Weihnachten schenken soll, wohl oder übel unter dem Weihnachtsbaum finden. Dein Rettungsanker? Dein Partner liest den unteren Abschnitt des Artikels.

Keine Fitnessgutscheine, Bücher oder billige Parfums

Männer kennen das Problem: Was soll ich meiner Frau zu Weihnachten schenken? Ein günstiges Parfum? Fitnessgutscheine, weil sie immer über ihre Problemzone lästert? Nein – besser nicht. „Dein Hintern ist ja zu groß. Mit meinem Geschenk wird er wieder klein und fest“ – der Spruch, den besonders mutige Männer sagen dürfen, die Fitnessgutscheine verschenken, ist wohl oft auch gleichzeitig der Beginn einer längeren Beziehungskrise. Frauen möchten keine Fitnessgutscheine, keine Bücher oder günstige Parfums.

Die erotischen Dessous

Frauen möchten auch keine Dessous. Warum? Weil Du Dessous kaufen wirst, die Dir gefallen. Frauen möchten bequeme, für sie erotisch wirkende Dessous und freuen sich nicht über zu enge (oder viel zu große) Reizwäsche. Denn die Frage, welche Größe sie denn hat, könnte zum nächsten Streit führen. Auch wenn Du sicher bist, dass Deiner Freundin die Reizwäsche gefällt, siehst Du das Teil mit anderen – mit Deinen männlichen – Augen.

Weitere unbeliebte Geschenke

Zu den unbeliebten Geschenken gehören auch Billig-Schmuck, dem auf 100 Meter angesehen wird, dass er definitiv unecht ist, Haushaltsgeräte wie Mixer, Bügeleisen oder Fleischklopfer oder Geschenke, die keineswegs unter den Weihnachtsbaum gehören. Es mag ja auch immer wieder Männer geben, die – nicht weil sie es wollen, sondern weil es der Frau gefällt – Sexspielzeug verschenken. Es kann mitunter auch peinlich werden, wenn die Schwiegermutter am Weihnachtsabend durch das Wohnzimmer schreit, was denn ihre Tochter bekommen hat und diese gerade ihr Geschenk mit Liebeskugeln auspackt.