Willkommen beim Weihnachtsradio

Das Weihnachtsradio von RauteMusik.FM, Europas größtem Internetradio, präsentiert euch auch in diesem Jahr wieder die besten Weihnachtslieder aller Zeiten und die schönste Weihnachtsmusik… Taucht mit uns gemeinsam ein in die besinnliche Jahreszeit.

Aktuell hören Hörer den Christmas Channel und Hörer RauteMusik.FM

Was kann man an Heiligabend unternehmen?


Aktivitäten an Heiligabend

Was kann man am Heiligen Abend machen? Diese Frage stellen sich vor allem Familien mit Kindern, da es oft schwierig ist, die Kinder den ganzen Tag über sinnvoll zu beschäftigen. Weihnachten ist ja eigentlich ein besinnliches Fest, oft zerstört aber der vorherrschende Stress dieses Bewusstsein. Es gibt jedoch genügend Aktivitäten, denen ihr am Heiligen Abend gemeinsam nachgehen könnt.

Spiele für die ganze Familie

Eine gute Idee sind Gesellschaftsspiele. Beim Spielen verbringt man Zeit miteinander und es macht meistens großen Spaß. Die Auswahl an Gesellschaftsspielen ist riesig und es lässt sich bestimmt ein Spiel finden, an dem alle ihre Freude haben.

Gemeinsames Singen und Musizieren

Zu Weihnachten gehören natürlich auch Weihnachtslieder. Manchmal ist es damit ja schon ein bisschen zu viel des Guten, denn wenn an allen Ecken und Enden über Wochen hinweg die immer gleichen Lieder ertönen, ist man irgendwann übersättigt. Aber: Weihnachtslieder selbst singen ist etwas völlig anderes. Singen macht fast allen Kindern Spaß und ihre Freude wird sich auch auf die Erwachsenen übertragen. Gemeinsames Singen kann eine sehr schöne Erfahrung sein – und ihr müsst dafür nicht unbedingt große Gesangstalente sein. Vielleicht spielt ja jemand aus eurer Familie oder eurem Freundeskreis ein Instrument und kann die Lieder begleiten.

Weihnachtsgeschichten lesen

Neben Weihnachten gibt wohl kaum ein anderes Thema, das so viel Lesestoff für alle Altersstufen bereithält. Die Auswahl einer schönen Weihnachtsgeschichte kostet also unter Umständen etwas Zeit, aber es kann auch eine schöne Beschäftigung sein – und vor allem kommt dadurch bestimmt Weihnachtsstimmung auf.
Es kann zum Beispiel vereinbart werden, dass jedes Familienmitglied eine weihnachtliche Geschichte für den Heiligen Abend auswählt und sie dann vorliest. In sehr kreativen Familien könnten die Geschichten auch selbst geschrieben werden. Vor allem für Kinder kann das Schreiben einer Geschichte eine gute Möglichkeit sein, sich in der Vorweihnachtszeit oder während des langen Wartens auf die Bescherung die Zeit zu vertreiben. Außerdem setzen Kinder sich auf diese Weise verstärkt mit dem eigentlichen Sinn von Weihnachten auseinander, was sicher kein Nachteil ist.

Aktivitäten außer Haus

Niemand sagt, dass man den Heiligen Abend zur Gänze im Haus verbringen muss. Für manche ist der Weg zur Kirche die einzige Zeit, die am Heiligen Abend draußen verbracht wird, aber das muss nicht so sein. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Spaziergang am Nachmittag? Hat man das Glück, ein Jahr mit weißen Weihnachten zu erwischen, kann dies ein besonders eindrucksvolles Erlebnis sein. Was gibt es Schöneres, als mit den Menschen, die man liebt, durch eine verschneite, weihnachtlich erleuchtete Landschaft zu laufen?
Wenn ihr kleine Kinder habt, ist ein Spaziergang im Schnee auch ideal, um die Wartezeit auf die Bescherung zu verkürzen. Alternativ dazu könnt ihr auch Schlittenfahren gehen – was zweifellos ebenso lustig sein kann.

Gemeinsames Vorbereiten

Obwohl fast alle am 24. Dezember schon tagelange Vorbereitungen hinter sich haben, bleibt meist noch immer jede Menge zu tun. Oft bleibt die Arbeit an einer Person (oder höchstens zwei Personen) hängen, was schade ist, denn gemeinsames Vorbereiten macht viel mehr Spaß. Es lässt sich bestimmt für jeden eine Aufgabe finden – nachdem das Festmahl vorbereitet ist, muss oft noch der Christbaum geschmückt werden oder die Dekoration ist noch nicht ganz fertig. Kinder können noch Weihnachtssterne aus Stroh oder Papier basteln, um damit die Wohnung oder den Esstisch zu schmücken.

Das Jahr Revue passieren lassen

Da das Jahr wenige Tage nach dem Heiligen Abend zu Ende geht, nehmen viele den Weihnachtsabend zum Anlass, um das Jahr Revue passieren zu lassen. Gemeinsam kann darüber gesprochen werden, was im letzten Jahr schön war, was gut gegangen ist und auch darüber, was weniger toll war. Beispielsweise könnt ihr euch dazu Fotos ansehen, die im letzten Jahr aufgenommen worden sind, denn so werden sicher wieder viele verschiedene Erinnerungen wach. Ihr denkt daran, was ihr gemeinsam Schönes, Lustiges oder Trauriges erlebt habt und könnt Pläne für das nächste Jahr machen.