Willkommen beim Weihnachtsradio

Das Weihnachtsradio von RauteMusik.FM, Europas größtem Internetradio, präsentiert euch auch in diesem Jahr wieder die besten Weihnachtslieder aller Zeiten und die schönste Weihnachtsmusik… Taucht mit uns gemeinsam ein in die besinnliche Jahreszeit.

Aktuell hören Hörer den Christmas Channel und Hörer RauteMusik.FM

« Zurück zu den Rezepten

Schwarzweißgebäck

Zubereitungszeit: 1 Stunde Backzeit: 12 Minuten pro Blech

Zutaten: 400gr Mehl 150gr Puderzucker 2 Eier 2 EL Rum 200gr Butter 2 Prisen Salz 2 EL Kakaopulver 2 Eiweiße


Schwarzweißgebäck geht immer! Aber besonders in der Weihnachtszeit machen sich die köstlichen Plätzchen hervorragend und können perfekt zum Nachmittagskaffe gereicht werden.

Das Mehl und den Puderzucker halbieren. Je 1 Ei, 1 EL Rum, 100gr Butter in Flöckchen und 1 Prise Salz darauf verteilen. Auf eine Hälfte das Kakaopulver sieben.
Die Portionen verkneten. Jeweils vom hellen und vom dunklen Teig eine Kugel und einen Strang von 3×3 cm Kantenlänge formen und 1 Stunde kühl stellen.
Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Teigkugeln ½ cm dick ausrollen, mit verquirltem Eiweiß bestreichen, aufeinanderlegen, zu einer Rolle formen und 30 Minuten kühl stellen.
Den Backofen auf 200° vorheizen.

Von der Teigrolle ½ cm dicke Scheiben abschneiden und auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten backen. Vom hellen Teigstrang ein Fünftel längs abschneiden, zu einer länglichen Platte ausrollen und mit Eiweiß bestreichen.

Den übrigen hellen Strang längs in 4, den dunkeln Strang in 5 gleichgroße Stifte schneiden. Alle Stücke mit Eiweiß bestreichen.

Auf der Mitte der Teigplatte alle Stifte schachbrettartig zusammensetzen, mit der Platte umhüllen und 30 Minuten kühl stellen. Den Strang in ½ cm dicke Scheiben schneiden und die Plätzchen etwa 12 Minuten backen.

XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Christmas
mit
trackbild
Gerade läuft
David Pomeranz - Christmas Is The Time Of The Year
open_in_new volume_up